Brot für die Welt

»Wir säen Zukunft«

 

 

Gemeinsam unterwegs für eine lebenswerte Welt

Unter diesem Motto beteiligen sich evangelische Frauenklöster und Stifte an der Brot für die Welt-Aktion »Wir säen Zukunft« und laden ein, vor Ort zu entdecken, wie vielfältig Nachhaltigkeit sein kann.

Wer ist der Mensch, der das Leben liebt? Diese Frage aus dem 34. Psalm steht auch am Anfang der Klosterregel des heiligen Benedikt und lockt Menschen seit Jahrhunderten auf den Weg der Nachfolge. In den Klöstern und Stiften verbindet sich dieser Weg mit dem, was wir heute einen nachhaltigen Lebensstil nennen: Ein sorgsamer Umgang mit der Schöpfung, die Einbindung in die regionale Wirtschaft, die Erfahrung, dass Glück nur zum geringen Teil mit Besitz zu tun hat. Mit den Menschen, die zu uns kommen, teilen wir die Schönheit und Stille – und die Sehnsucht, sie zu bewahren. Wir möchten daher einfache Wege zeigen, sich für ein gutes Klima und die Menschen, die heute schon unter dem Wandel leiden, zu engagieren: aus Liebe zum Leben!

Wir laden Sie ein, sich zu uns und mit uns auf den Weg zu machen.

Faltblatt als PDF